: RAINER MARIA RILKE

JEDER ENGEL IST SCHRECKLICH

Freie Rezitation

Fr., 7. Oktober 2016, Beginn 20 Uhr

 

Im Deutschen Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 20099 Hamburg

Karten: € 35, € 26, € 19, € 15, € 10 (nur an der Theaterkasse: € 10 für Schüler, Studenten, Azubis – keine Gruppen) Vorverkauf: Kasse im Schauspielhaus (Tel.: 040 / 24 87 13), bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online

Fr., 7. Oktober 2016, Beginn 20 Uhr

Von und mit: Franziska Walser und Edgar Selge

Die Schauspieler Franziska Walser und Edgar Selge sprechen Rainer Maria Rilkes »Duineser Elegien« – ein Ereignis! Rilkes Werk gehört zum unfasslich Schönsten, inhaltlich Komplexesten, was Lyrik hervorgebracht hat. Das Schauspielerpaar besitzt die unvergleichliche Fähigkeit, den Versen Stimme zu geben und sie – für Kopf und Herz – begreifbar zu machen.

»Rilke selbst hat wiederholt betont, dass die Gedichte erst im lauten Sprechen da sind. Sie müssen zum Klangkörper, zum Klangereignis werden; nur im Vollzug des Sprechens und für die Dauer dieses Sprechens ersteht der ›Tempel im Gehör‹, der von allen geteilt wird.« (Prof. Manfred Koch, Rilke-Forscher) Walser und Selge teilen verschwenderisch.

»Die Rezitation der beiden ist nicht das Nächste und Einfachste, sie ist vielmehr das Schwierigste und Äußerste: das große Abenteuer, ein Stück einzigartig gestalteter Sprache«. SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

 

»Göttlich war das. Göttlich und doch erdenschwer. […] Stehende Ovationen. Das war das Mindeste.« READERS EDITION DER RUHRFESTSPIELE RECKLINGHAUSEN

Seit 37 Jahren sind Franziska Walser und Edgar Selge ein Paar – im Leben und oft auf der Bühne. Im Rahmen des Festivals haben Sie die beiden bereits mit »Iphigenie auf Tauris« erleben können. Edgar Selge ist in dieser Spielzeit auch mit seinem furiosen Soloabend »Unterwerfung« im Schauspielhaus zu sehen.